Wurf Josy von der Nordkette 26.03.2020

 

Josy – geb, am 06.06.2017 in der Steiermark im Zuchtzwinger vom Feistritzbach beim Züchter Lois Felber. Der Sommer ist eine wunderbare Zeit für Welpen für ihre erste Entwicklungsphase. In der großen Gartenwiese habe ich die Welpen erlebt; beim Spielen, schliefen, hüpfen und wasserplantschen. Josy hatte mit ihren Geschwistern eine wunderbare Welpenzeit.

 

Die Reise nach Innsbruck Mitte August hat sie gut überstanden. Nach der Eingewöhnungszeit geht’s schon los mit der kleinen Ausbildung. Futterschleppenarbeiten, Röhre schliefen, bei der Jagdausübung erlegtes Wild (Hase, Steinmarder, Fuchs und anderes) beschnuppern, zerren und ziehen, in der Röhre suchen, eventuell herausziehen, Wasserspiele – auch schwimmen im Teich-, arbeiten an der Schweißspur, die künstlich, je nach Lernfortschritt, auch mit Hindernissen gestellt wurden. Josy war immer eine eifrige und lernbegeisterte Jagdgebrauchshundeschülerin.

 

Die Anlagenprüfung war dann ein sehr interessantes Arbeitsspiel und wurde mit dem 1. Preis abgelegt, auch die Formwerte mit V.V. ausgezeichnet. In der Folge konnte die Schwarzwildgebrauchsprüfung mit S. und die Raubwild Bauprüfung auf Fuchs bei der Jagdausübung mit 4h abgeschlossen werden.

 

Josy hat eine ausgezeichnete jagdl. Anlagenprüfung und Schwarzwild- und Raubwildgebrauchsprüfung als Leistungsbestätigung.

 

Am 10.08.2019 hat Josy eine DJT Zuchteignungsbewertung für Österreich bestanden, sowie auch für Deutschland die Zuchteignung durch einen Spezialzuchteignungsrichter erlangt und damit den Grundstein für ein interessantes Jagdgebrauchshundeleben und die DJTzucht gelegt.

 

Die Suche nach einem bestens ausgebildeten und geprüften, sowie im jagdlichen Einsatz mit besten Leistungen ausgestatteten Zuchtrüden führt die Suchespur über die Grenze nach Bayern zu Bruno von Traunwald, der dann zur gebetenen Zeit die Aufgabe, die ihm gestellt wurde, mit großer Begeisterung erledigt hat.

 

Eine so tolle, kleine Hündin, mit Tiroler Schwarm zu beglücken ist eine besondere Auszeichnung.

 

Am 26. März hat Josy das Ergebnis aus dem intensiven Liebestreffen vom 25. Jänner geworfen.

 

Ein Rüde und vier Hündinnen Welpen, gesund und wohlauf sind nun saugend und quietschend an den Zitzen bei Mutter Josy, wo stets genug Milch vorhanden ist.

 

Die Kleinen wachsen, sind munter und bringen viel Freude die aus der Wurfkiste strömt.

 

Eine Info für die neuen zukünftigen Besitzer; einen Namen mit dem Namensanfang Quastl z.B. zu suchen und mitzuteilen, das ist die erste schwierige Aufgabe, die es zu meistern gilt.

 

 

 

Ich wünsche eine schöne Zeit, Gesundheit und Freude

 

 

 

Josef Siedler – Züchter der Perlen von der Nordkette Deutsch Jagdterrier