Zuchtaktivität 2017

 

Es tut sich wieder was bei den Tiroler Nordketten Jagdterriern. Wir sind schon wieder in der Mitte des neuen Jahres und erfreuen uns über das schöne Wetter, über die bei uns funktionierende Natur was uns laufend zu Bewußtsein bringt, wie schön wir es haben. Der Drüberstreuer über all das sind doch unsere Jagdgebrauchshunde die DeutschJagdterrier, die uns täglich begleiten und uns Freude bereiten. 

Ich muss Euch leider berichten, dass Josefine von der Nordkette bei einem Konflikt mit einem Auto die schlechte Karte gezogen hat und tot ist - sie hat zum tollen Zuchterfolg der Tiroler Deutsch Jagdterrier maßgeblich beigetragen.

Josefine gestorben Anfang Mai 2017
Josefine gestorben Anfang Mai 2017
Paarungspartner Max und Una
Paarungspartner Max und Una

 

 

 

Nun hat Max von der Nordkette, ein Sohn aus dem ersten Wurf von Josefine, das vorläufige Zuchtgeschehen bei der Nordkette übernommen.

Bei der Suche nach einer Zuchtpartnerin für Max habe ich mich nach Ermittlung der zu erwartenden Zuchtwerte der Nachkommen für Una vom Hochkuchelberg entschieden.

Das zu erwartende Zuchtergebnis resultiert aus den beiden Zuchtlinien der Eltern, Jagdterrier.

Max x Una: in der Tabelle ist 100 ein Mittelwert; jede Zahl darüber weißt eine Maximierung der Leistung aus, jede Zahl darunter verringert das zu erwartende Leistungsergebnis: Wie bei jeder Analyse sind das Annahmewerte.

 

Das Ergebnis der Zuchtwertschätzung für die Nachkommen:

Größe: 99 Pkte ca. 37-38cm

Nasenleistung: 109 Pkte

Spurlaut: 109 Pkte

Härte am Raubwild: 110 Pkte

Wasserarbeitsfreude: 102 Pkte

 

Diese Vorgaben haben es mir leicht gemacht diese Paarung mit Max von der Nordette x Una vom Hochkuchelberg zu machen, was am 30.06.2017  mit großer Intensität und Kraft und Leidenschaft  von Max und Una gemacht wurde. Wir warten mit Spannung was daraus wird und freuen uns über das große Interesse am kommenden Wurf.

 

Max ist der große Versteher - es bleibt kein Auge trocken wenn er das machen darf, was er gerne tut - WAU.