Jagdgebrauchs- und genetische Anlagenprüfung Deutscher Jagdterrier in OÖ

Am 6.9 und 7.9.2013 hat die Landesgruppe Oberösterreich wieder die traditionelle Herbst Anlagen- und Vollgebrauchprüfung für Deutsche Jagdterrier organisiert und durchgeführt. Wie schon öfter erwähnt, zählt die Jagdterrier Anlagen- und Vollgebrauchsprüfung zu den vielseitigsten und schwierigsten Leistungsfeststellungen der Jagdgebrauchshunderassen. Ein großer Erfolg für jeden Prüfungshundeführer.

 

Siehe Anlagenprüfung und Vollgebrauchsprüfung

Große Gratulation der Landesgruppe Oberösterreich für die hervorragende Organisation und Durchführung, was sicher nicht immer ganz leicht ist. Alles Gute an LO Christian Grill und seinen Funktionären weiterhin.

Zu diesem Leistungsbewerb sind wieder zwei Deutsche Jagdterrier von der Nordkette angetreten und haben die Vollgebrauchsprüfung mit Erfolg bestanden.

Wie schon erwähnt, zählt eine Vollgebrauchsprüfung des Deutschen Jagdterriers zur vielseitigsten und schwierigsten Jagdgebrauchsprüfung und jeder Hundeführer verdient sich damit allergrößtes Lob und Anerkennung für diese Leistung.

 

Meine große Wertschätzung für die Bemühungen, Ausbildung und Führung der Deutschen Jagdterrier von der Nordkette.

Lieber Rene und lieber Dieter, als Züchter der DJT von der Nordkette weiß ich Eure Leistung zu schätzen, bedanke mich dafür und wünsche weiterhin viel Erfolg und Waidmannsheil

 

Ho-Rüd-Ho

Josef Siedler – Züchter DJT von der Nordkette

 

 

zurück