Erfolgreiche VGP DJT-vonderNordkette im Burgenland

Traditionell wird jedes Jahr in Österreich eine VGP vom DJT-Club Österreich ausgerichtet und abgehalten. Dieses Jahr war wieder, nach einigen Jahren, das östlichste Bundesland, das Burgenland an der Reihe.

Den Berichten zu Folge war schönes, aber kaltes Wetter. Die Vorbereitungen zu diesen Prüfungen erfordern einen großen Aufwand an Organisation, Zeit, Gespräche über Revierzurverfügungsstellungsbereitschaft, vorbereiten der Prüfungsanlagen und Kontrolle aller Prüfungsörtlichkeiten, wie Wald, Wasser, und andere.

  

1) Arbeit für Nachsuche - Übernachtschweissspritzfährte, ca. 600 Meter, 18 Stunden Stehzeit, Arbeitszeit 30 Minuten, diverse eingebaute Erschwernissesind zu verweisen.

 

2) Ziehen von verendetem Raubwild (Fuchs oder Dachs) aus einer Röhre (fünf Meter lang, 18cm breit und 20cm hoch) - Arbeitszeit fünrf Minuten.

 

3) Ausarbeiten einer Schlepparbeit, freies Feld, gut einsehbar - 150 Schritt mit zwei Haken. Absuchen der Schleppspur, finden und freudiges Bringen zum Führer, abgeben bei "Sitz".

 

4) Freies Stöbern und Suchen im Feldgrasbewuchs (ca. 20-30cm hoch)suchen einer ca. 25m geworfenen toten Ente oder Hase - bringen und bei "Sitz" abgeben.

 

5) Stöbern im Wald, suchen nach Wildspuren (Hase, Fuchs) - Gelände muss ausreichend, großflächig und ausreichend lang abgesucht werden und anschließend braves zurückkommen des Hundes.

 

6) Ablegen im Wald außerhalb der Sichtweite des Hundeführers; anschließend Schußabgabe im Abstand von 30 Sekunden. Der Hund darf seinen Platz nicht verlassen; er darf maximal in Sitzstellung gehen.

 

7) Pirschen im Waldstangenholz frei oder angeleint am Ende Sitz.

 

Allgemeiner Gehorsam ist bei allen Arbeitsfächern ein außerordentlich wichtiger Aspekt, auf den besonders geachtet  und der auch bewertet wird.

 

8) Wasserarbeit - freudiges annehmen der Wasserfläche und abschwimmen, suchen und aufnehmen einer Schwimmspur im Schilf-Wassergelände. Werfen einer toten Ente, suchen im tiefen Wasser, apportieren und abgeben bei "Sitz" am Ufer.

 

9) Raubwildhärte im Zuge der Naturbaujagd

 

Ich möchte mit der Auflistung der Prüfungsleistungen darauf verweisen, dass dies nur eine grobe Beschreibung ist und ersuche (bei Interesse) genaueres unter Vollgebrauchsprüfungen nachzulesen.

  

 

Dass zu deiser großen Deutsch-Jagdterrier Vollgebrauchsprüfung wieder ein Jagdterrier von der Nordkette teilgenommen hat und durch großartige Leistung mit Erfolg bestanden hat, ist dem Führer und seiner großen Ausbildungsbereitschaft zu verdanken.

 

Das erfolgreiche tiroler Prüfungsgespann im Burgenland; im Vordergrund Rene Hartleb mit Jaro von der Nordkette; Richterkollegium mit Int. DJTClub Präsidentin Schröder
Das erfolgreiche tiroler Prüfungsgespann im Burgenland; im Vordergrund Rene Hartleb mit Jaro von der Nordkette; Richterkollegium mit Int. DJTClub Präsidentin Schröder

Rene Hartleb ist ein äußerst erfolgreicher JGH - Führer; hier mit Jaro von der Nordkette (2 Jahre)

 

Euch beiden meine große Gratulation zu diesem Erfolg und Dank für die Bemühungen um die Nordkette.

Große Gratulation der Landesgruppe Burgenland für die gelungene Ausrichtung und Durchführung dieser aufwendigen und schwierigen VGP.

 

Mit allerbesten Grüßen, HO-RÜD-HO

Josef Siedler - Züchter DJT von der Nordkette

 

 

 

zurück