Eine erfolgreiche Veranstaltung des TJV

Schweisssonderprüfung – Nachsuche ca. 1km über 20h Stehzeit

Ingo mit Führer Pepe
Ingo mit Führer Pepe

In Lavant – Osttirol wurde die diesjährige Schweisssonderprüfung organisiert und erfolgreich abgehalten. Großen Respekt an die Aktivisten! Wie alle Jahre organisierte der TJV Jagdgebrauchshundereferent Josef Tabernig auch heuer diese hochqualifizierte Nachsucheprüfung in Osttirol. Es konnten ganz tolle Reviere für diese jagdliche Nachsuchearbeit „erschwerte Schweissprüfung“ gewonnen werden – hierfür ein großes Lob an die Revierinhaber.

Zur Prüfung sind alle neun in Tirol geförderten Jagdgebrauchshunderassen mit je einem bestens ausgebildeten Nachsuchespezialisten angetreten.

erfolgreiche Nachsuchearbeit
erfolgreiche Nachsuchearbeit

Die mit großer Sorgfalt gewählt und an Natürlichkeit langen Nachsuchespur nachempfunden, mit je ¼ Liter Rotwildschweiss aufgespritzt war und mit Fährtenschuh getreten, konnten die Nachsuchegespanne ihr Können unter Beweis stellen.

Die Nachsuchearbeit steht unter Kontrolle von je zwei qualifizierten Leistungsrichtern, eventuell einen LRA, für den die Teilnahme an den Prüfungsläufen als Teil der Leistungsrichterausbildung gilt.

Als Beobachter konnte ich die Nachsuchearbeit des Deutschen Jagdterriers Ingo von der Nordkette begleiten und beobachten, was mir große Freude bereitete. (Es war sehr warm und schwül, was die Sache nicht leichter machte).

Leistungsgratulation für Ingo
Leistungsgratulation für Ingo

Am Nachmittag, nach zurückkommen aller Nachsuchegespanne und deren Leistungsrichter, wurden, nach einer guten Mahlzeit, die Leistungsergebnisse bekannt gegeben. Diese wurden von den Leistungsrichtern als äußerst hochwertig dargestellt. Allen Teilnehmern große Gratulation.

Schweissprüfungsprominenz
Schweissprüfungsprominenz

Mit großer Anerkennung konnte ich dem Führer von Ingo von der Nordkette, Pepe Bachmann, zu seiner guten Leistung gratulieren. Ein 2. Preis ist eine große Leistung für das Gespann.

Als Züchter von Deutschen Jagdterriern von der Nordkette bin ich über die guten Leistungen dieser vierläufigen – kleinen Jagdhelfer und Jägerfreunde sehr angetan und möchte Allen hiermit für die großen Leistungen und Bemühungen herzlichst gratulieren. Ich wünsche Euch viel Erfolg, Freude und ein möglichst komplikationsfreies, aber bewegtes Jägerleben mit euren kleinen Jagd- und Familienfreund – dem Deutschen Jagdterrier.

 

Euer Züchter von der Nordkette

 

Leistungsrichter a.D. Josef Siedler

 

P.S.: Pepe, ich freue mich schon auf den gemeinsamen Leistungsanerkennungsurlaub.

 

zurück zu Jagdgeschichten                               zurück zu absolvierte Prüfungen