Ausbildung - Nachsuche

Im Zuge der Prüfungsvorbereitung spielt das Thema Nachsuche eine zentrale Rolle. Ich habe hier eine künstliche Fährte gelegt und ließ sie von den Prüflingen ausarbeiten.

 

Ikarus v.d.Nordkette
Ikarus v.d.Nordkette

Am Beginn der Nachsuchearbeit wird der Hund am "Anschuß" angesetzt um die Fährte aufzunehmen. Sobald er die Fährte hat wird begonnen sie auszuarbeiten. Es ist wichtig, dass bei dieser Übung die Realität so echt wie möglich nachgestellt wird, da der Hund nicht nur für die Prüfung sondern für den jagdlichen Einsatz ausgebildet werden soll.

Ikarus v.d.Nordkette
Ikarus v.d.Nordkette

Sobald der Hund die Fährte "richtig" hat sucht er mit tiefer Nase. Sobald die Nase nicht mehr tief ist und der Hund mehr windet als sucht, ist der Hund vom Hundeführer wieder dorthin zurückzutragen und neu anzusetzen, wo er die Fährte zuletzt gehabt hat.

 

Ganz wichtig ist, dass der Hund nach ausgearbeiteter Schweißfährte ausgiebig gelobt wird.

zurück